Was bedeutet Natur für Sie? NATURE@work-Fotowettbewerb eröffnet

Sprache ändern
Nachrichten Veröffentlicht 15.03.2017 Zuletzt geändert 16.03.2017 14:34
Die Natur tut wirklich viel, um uns zu schützen und unser tägliches Leben zu erhalten – eine Tatsache, die oft nicht genügend gewürdigt wird. Sie spielt jedoch eine wesentliche Rolle, indem sie uns mit sauberer Luft, sauberem Trinkwasser, Kleidung und Nahrung versorgt und uns Rohstoffe liefert, die wir nutzen, um uns ein Heim zu bauen. Anderes ist uns nicht so bewusst, wie beispielsweise die Rolle, die die Natur dabei spielt, die Auswirkungen des Klimawandels abzumildern. Um die bedeutende Rolle der Natur in unser aller Leben hervorzuheben, lädt die Europäische Umweltagentur (EUA) Sie ein, am Fotowettbewerb „NATURE@work“ teilzunehmen und mit Fotos einzufangen, was die Natur für uns tut.

Mit ihrem jährlich stattfindenden Fotowettbewerb möchte die EUA das Interesse europäischer Bürger für unterschiedliche Umweltthemen wecken. Der Schwerpunkt des diesjährigen Wettbewerbs ist „Nature@work“ = „Die Natur bei der Arbeit“. Wussten Sie, dass Grünflächen in und um unsere Städte dabei helfen, unsere Häuser vor Überflutung zu schützen, indem sie überschüssiges Hochwasser auffangen, oder dass Bäume und Stadtparks zu niedrigeren Temperaturen in städtischen Gebieten während einer Hitzewelle beitragen? Mit ihrer ureigenen Schönheit und ihrer reichen Vielfalt ist die Natur zugleich eine Quelle der Inspiration nicht nur für die Kunst, sondern auch für den Entwurf von Maschinen, Häusern und für zahlreiche innovative Lösungen.

Die Europäische Union setzt sich seit den 1970er Jahren für den Schutz der Natur und der Biodiversität ein. Dieses Jahr begehen wir den 25. Jahrestag der Annahme einer der wichtigsten Rechtsvorschriften für den Schutz der Natur in der EU, der Habitat-Richtlinie. Mit dieser Richtlinie hat die EU das größte koordinierte Netzwerk von Naturschutzgebieten in der Welt aufgebaut – durch Natura 2000, das 18 % der Landfläche der EU und mehr als 6 % ihrer Meeresgebiete abdeckt. Diese Bemühungen werden durch LIFE, dem Finanzinstrument der EU für den Schutz von Umwelt und Natur sowie für Klimaschutzprojekte unterstützt. Die EU setzt sich auch aktiv dafür ein, von der Natur inspirierte Lösungen zur Förderung von Wirtschaftswachstum, zur Schaffung von Arbeitsplätzen und zur Verbesserung unseres Wohlergehens zu finden.

Der Fotowettbewerb „NATURE@work“ steht allen europäischen Bürgern über 18 Jahren offen. Sie sind eingeladen, Fotos zu einem der folgenden drei Themen einzusenden:

  1. NATUREprovides (Die Natur versorgt uns): Können Sie in einem Foto einfangen, wie die Natur uns aus Ihrer Sicht besonders gut versorgt?
  2. NATUREprotects (Die Natur schützt uns): Haben Sie bemerkt, wie die Natur um Sie herum – in der Landschaft oder in Ihrem Heimatort – Sie schützt?
  3. NATUREinspires (Die Natur inspiriert uns): Gibt es in Ihrem Lebensumfeld etwas, das durch die Natur inspiriert wurde?

 

Die Gewinner in jeder Kategorie werden mit einem Geldpreis geehrt. Alle Fotobeiträge können von der EUA und ihren Partnern in ganz Europa verbreitet werden. Sie können Ihre Fotos bis zum 15. August einsenden.

Weitere Informationen zur Teilnahme sowie die Wettbewerbsregeln finden Sie unter www.eea.europa.eu/competition.

Die Gewinner des Fotowettbewerbs „My City“ vom Vorjahr: http://www.eea.europa.eu/highlights/milan-uhersky-brod-nicosia-take

Temporal coverage

Abonnements
${Melden Sie sich an}, um unsere Berichte (gedruckte und/oder elektronische Fassung) und unseren vierteljährlichen elektronischen Newsletter zu erhalten.
Folgen Sie uns
 
 
 
 
 
Europäische Umweltagentur (EUA)
Kongens Nytorv 6
1050 Kopenhagen K
Dänemark
Telefon: +45 3336 7100