Ressourceneffizienz und Abfall

Sprache ändern

Die globalen Umweltprobleme, denen wir heute gegenüberstehen, sind weitgehend dem Raubbau an den natürlichen Ressourcen - u. a. (fossile) Brennstoffe, Bodenschätze, Wasser, Boden und Artenvielfalt - durch den Menschen geschuldet. Es zeigt sich immer deutlicher, dass das vorherrschende Modell der wirtschaftlichen Entwicklung Europas mit seinem hohen Ressourcenverbrauch, Abfallaufkommen und hoherUmweltverschmutzung langfristig nicht mehr tragbar ist. Die Europäische Union (EU) ist heute in hohem Maße auf Einfuhren angewiesen, und wir benötigen das Doppelte der gesamten Landfläche der EU, um unseren Ressourcenbedarf zu decken. Viele der Ressourcen werden nur für kurze Zeit genutzt, oder sie gehen der Wirtschaft verloren, weil sie auf Deponien landen oder zu minderwertigen Materialien recycled werden (Downcycling). More

Key facts and messages

Katalog durchsuchen

Abonnements
${Melden Sie sich an}, um unsere Berichte (gedruckte und/oder elektronische Fassung) und unseren vierteljährlichen elektronischen Newsletter zu erhalten.
Folgen Sie uns
 
 
 
 
 
Europäische Umweltagentur (EUA)
Kongens Nytorv 6
1050 Kopenhagen K
Dänemark
Telefon: +45 3336 7100