Benutzerspezifische Werkzeuge

Nächste
Vorherige
Objekte

Weiter zum Inhalt | Springe zur Navigation

Sound and independent information
on the environment

Sie sind hier: Startseite / Themen / Umweltszenarien / Szenarien und vorausschauende Untersuchungen — EUA-Aktivitäten

Szenarien und vorausschauende Untersuchungen — EUA-Aktivitäten

Sprache ändern
Die EUA bewertet die langfristigen Aussichten für die Umwelt in Europa und die Folgen politischer Schlüsselmaßnahmen anhand verschiedener methodischer Ansätze. Dadurch soll ein Beitrag zu aktuellen politischen Diskussionen durch eine konsistente Bereitstellung breiter und längerfristig ausgerichteter Informationen geleistet werden, und die Organisation der europäischen Umweltinformationssysteme soll dahingehend unterstützt werden, dass sie Informationen zu zukünftigen Trends umfassen. Die EUA leistet auch einen Beitrag in Bezug auf Wissen und Fachkompetenz für szenariobasierte Bewertungen auf gesamteuropäischer und globaler Ebene, wie z. B. die Weltökosystemstudie „Millennium Ecosystem Assessment“ oder die GEO-4-Szenarien des UNEP.

 

Die von der EUA erarbeiteten Szenarien fließen in die langfristige Perspektive des Berichts über Zustand und Prognosen der europäischen Umwelt ein, der alle fünf Jahre veröffentlicht wird. Im Jahr 2005 wurden der Bericht „Die Umwelt in Europa — Zustand und Ausblick“ und der ergänzende Bericht „European environment outlook“ (Ausblick für die Umwelt in Europa) veröffentlicht, die verschiedene Umweltbelange und ihre gemeinsamen Antriebsfaktoren nach einem integrierten Konzept behandeln und die Aussichten für die Umwelt in Europa bis zum Jahr 2030 und darüber hinaus untersuchen. Im Jahr 2010 soll diesbezüglich ein ähnlicher Bericht veröffentlicht werden.

Prognosen sind auch ein Bestandteil regelmäßiger Bewertungsprozesse, z. B. der Berichterstattung der EUA über Treibhausgasemissionen und Indikatoren. Prognosestudien und Indikatoren werden ebenfalls auf regelmäßiger Basis analysiert. Die Auswertung quantitativer Modelle ist eine weitere regelmäßige Maßnahme.

PRELUDE („PRospective Environmental analysis of Land Use Development in Europe“ – Prospektive Umweltanalyse der Flächennutzungsentwicklung in Europa) verwendet eine innovative Mischung aus Illustrationen, Texten und modernsten Modellen, um fünf unterschiedliche Zukunftsszenarien für die Umwelt in einem Europa zu erstellen, das von sich verändernden Mustern in den Bereichen Flächennutzung, Klimawandel, Landwirtschaft und Demografie betroffen ist. Ein neuer Bereich für szenariobasierte Bewertungen ist die Analyse von Ökosystemdienstleistungen.

Die EUA ist auch an der Erstellung von Szenarien auf der gesamteuropäischen und der internationalen Ebene beteiligt. Der Bericht „The pan-European environment: glimpses into an uncertain future (Die Umwelt in Gesamteuropa sieht einer ungewissen Zukunft entgegen) untersucht die wichtigsten Antriebsfaktoren und Unsicherheiten der zukünftigen ökologischen Änderungen für Gesamteuropa. Die EUA hat auch an dem Bericht „Global Environment Outlook 4“ (Globale Aussicht für die Umwelt 4) und der Weltökosystemstudie „Millennium Ecosystem Assessment“ des UNEP mitgewirkt.

Darüber hinaus unterstützt die EUA durch regelmäßige Sensibilisierungs- und Schulungs-Workshops den Kapazitätenaufbau für die Szenarioentwicklung in ihren Mitgliedsländern.

 

Geographical coverage

[+] Show Map

Dokumentaktionen

Kommentare

Europäische Umweltagentur (EUA)
Kongens Nytorv 6
1050 Kopenhagen K
Dänemark
Telefon: +45 3336 7100