Benutzerspezifische Werkzeuge

Nächste
Vorherige
Objekte

Weiter zum Inhalt | Springe zur Navigation

Sound and independent information
on the environment

Leben in einer urbanen Welt

Sprache ändern
Eine zunehmend urbanere Welt bedeutet vermutlich mehr Konsum und mehr Wohlstand für viele. Sie bedeutet jedoch auch mehr Armut für die benachteiligten Bewohner der Städte. Schlechte städtische Lebensbedingungen und damit zusammenhängende Umweltund Gesundheitsrisiken könnten sich letztendlich auf alle Gegenden der Welt auswirken.

Warum ist Urbanisierung wichtig für Sie?

Die Bauform und das Management von Städten, vor allem in Südostasien, werden sich stark auf die globalen Treibhausgasemissionen und auf die Ressourcennachfrage auswirken. Ist eine Stadt erst einmal gebaut, sind grundlegende Änderungen nur schwer möglich. Die Einwohner passen sich an diese Gegebenheiten an, und ihr Verhalten ist möglicherweise auch nur schwer zu ändern. In Entwicklungsländern riskieren Städte vielerorts gerade eine Festbindung an energie- und ressourcenintensive Modelle städtischer Entwicklung für die nächsten Jahrzehnte.

In unserer hochvernetzten Welt wird Europa hauptsächlich indirekt von den städtischen Veränderungsprozessen und damit zusammenhängenden Konsummustern betroffen sein. Die Konsequenzen können u.a. veränderte Bodennutzungsmuster in Europa infolge eines verschärften Konkurrenzkampfs um Ressourcen sowie die Gefahr von Krankheitsausbrüchen und deren Ausbreitung auf der ganzen Welt sein.

Grafik 6: Städtische Entwicklungstrends

Erstmals in der Geschichte leben mehr als 50% der Weltbevölkerung in Stadtgebieten. Bis 2050 werden es rund 70% sein (UNDESA, 2010). Demografen schätzen, dass Asien bis 2050 mehr als 50% der weltweiten städtischen Bevölkerung beherbergen wird.

Weiterführende Informationen: Globale Megatrends: Leben in einer urbanen Welt
www.eea.europa.eu/soer/europe-and-theworld/megatrends 

Städtische Entwicklungstrends

Geographic coverage

Dokumentaktionen

Kommentare

Abonnements
${Melden Sie sich an}, um unsere Berichte (gedruckte und/oder elektronische Fassung) und unseren vierteljährlichen elektronischen Newsletter zu erhalten.
Folgen Sie uns
 
 
 
 
 
Europäische Umweltagentur (EUA)
Kongens Nytorv 6
1050 Kopenhagen K
Dänemark
Telefon: +45 3336 7100